6. Stadtparkbote 2021

Dezember 2021

Verehrte, liebe Mitglieder des Fördervereins Garten-Stadt Gießen e.V.,

 

ein weiteres Corona-Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Stadtpark hat sein herbstliches Kleid angelegt und die Zahl der Besucher hat sich, bis auf die unentwegten Spazier­gänger, doch stark reduziert.

 

Die Mitglieder, die bei unserer Jahreshauptversammlung Anfang September schon dabei waren, haben es während der Versammlung mitbekommen. Auch das Corona-Jahr 2021 hat die Arbeit des Vorstandes schon etwas beeinträchtigt.

 

Gleichwohl haben wir an unserer Bankaktion am Kastanienweg/Schwanenteich erfolgreich weitergearbeitet und fast alle Bänke durch die Mithilfe vieler Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt mitfinanziert.

 

Natürlich hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gartenamtes in den letzten Wochen mit einer Reihe von Pflege- und Laubarbeiten in unserer Stadt alle Hände voll zu tun, sodass sie sich in absehbarer Zeit sicher mit der Montage der wenigen, noch zu montierenden Bänke befassen werden. An dieser Stelle ein herz­liches Dankeschön von Seiten des Vorstands.

Glück und Gesundheit für das Jahr 2022!

Mit herzlichen Grüßen Ihr

In meinem Rundschreiben an Sie aus, dem Jahr 2020, habe ich der Hoffnung Aus­druck verliehen, dass wir uns auch im Stadtpark bald wieder zu ganz normalen Begegnungen, ohne besondere Einschränkungen treffen können. Weit gefehlt … Deshalb liebe Mitglieder, nutzen Sie den Stadtpark auch als Medizin für Ihr täg­liches Wohlergehen.

 

Der Vorstand wird auch im vor uns liegenden Jahr 2022 mit viel Engagement und mit Hilfe des Gartenamtes an der Verschönerung ihres Stadtparks weiterarbeiten.

 

Lassen Sie mich bitte zum Schluss des letzten Stadtparkboten im Jahr 2020, meiner Vorstandskollegin Frau Gerda Weigel-Greilich sowie meinen Vorstandskollegen Herrn Wolfgang Keil und Herrn Ludwig Wiemer für ihre ehramtliche Tätigkeit zum Wohle des Erfolgsprojekts der Landesgartenschau Gießen 2014 dem „Stadtpark Wieseckaue“ recht herzlich danken.

 

Liebe Mitglieder und Förderer,

 

wir wissen nicht, was uns das kommende Jahr 2022 bringen wird. Was uns bleibt, ist die Hoffnung auf, für uns alle, bessere Zeiten.

 

Ihnen allen möchte ich für ihre jahrelange Unterstützung für unseren Stadtpark danken. Bleiben Sie uns wohlgesonnen.

 Ihnen, Ihren Familien, und all den Lieben, die Ihnen nahestehen, wünsche ich ruhige, erholsame Weihnachten.

SIE MÖCHTEN MEHR VOM STADTPARKBOTEN LESEN?

Weihnachtsbote 06/2021

Stadtparkbote 05/2021

Stadtparkbote 3/2021