Stadtparkbote 2/2020

Liebe Stadtparkfreundinnen und Stadtparkfreunde,

zunächst wünsche ich Ihnen allen, dass Sie gesund sind und es auch bleiben.

Wie begann jahrelang „Mister Cocktail“ seine wöchentliche Kolumne jeden Samstag in einer Gießener Tageszeitung? Zugegeben ….. und genau das passt auch zum zweiten Stadtparkboten im Corona-Jahr 2020.

Zugegeben …. wenn man im Mai von Minus-Temperaturen hört oder liest, steigen in einem keine besondere Park- oder Spaziergehgefühle auf. Das hielt mich dennoch nicht davon ab, am heutigen Samstag, 16.Mai, bei strahlendem Sonnenschein einen Rundgang durch unseren Stadtpark zu machen.

Unzählige Familien saßen mit ihren Kindern auf den frisch gemähten Wiesen und freuten sich, nach wochenlangen Entbehrungen, über die „neue Freiheit“. Auch bei denen im Park angebotenen Unterhaltungsmöglichkeiten, seien es die Skateboard-Bahn, das Kletterei, die diversen Kinderschaukeln der Spielplätze oder beim Stangenpark, es waren dort vornehmlich Herren, die ihren Körper auf Vordermann brachten, sah man ein buntes Treiben.

Fazit, der Stadtpark erwacht wieder zum Leben.

Auch die drei, in den blauen Himmel schießenden großen Wasserfontänen im Teich an der Strandbar, sind Zeugen von hochsommerlichen Aktivitäten.

Das Leben in der Strandbar nimmt langsam wieder Fahrt auf. Am Eingang werden alle gewünschten und vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, wie Hände desinfizieren, genaue Anschrift angeben usw. sorgfältig abgearbeitet.

Wünschen wir dem Standbarwirt Chris Trageser für die nächsten Monate sonniges Wetter, damit die Schwierigkeiten der letzten Wochen, mit denen übrigens alle Gastronomen zu kämpfen haben, schnell vergessen werden.

Lassen Sie mich bitte noch meine große Freude und die des gesamten Vorstands zum Aus­druck bringen über den wunderbaren Erfolg unserer „Parkbankaktion 2020“. Man kann schon von einer überwältigen Resonanz sprechen. Inzwischen wurden über 10 Bänke von Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt für den Stadtpark gestiftet.

Die erste Bank ist vom Gartenamt bereits montiert und wird (wie auf dem Foto zu sehen) schon eingesessen

Allen großzügigen Stifterinnen und Stiftern haben wir mitgeteilt, dass das Gartenamt bis in die Sommermonate hinein mit der Montage aller Bänke beschäftigt sein wird.

Wenn Sie als interessierte Bürgerinnen oder Bürger jetzt durch ihre Stadt gehen oder fahren, sehen Sie an den großen Kreuzungen, auf den Fahrbahnteilern, sowie den Straßenrändern, wie die Mitarbeiter des Gartenamtes das Stadtbild durch unzählige Anpflanzungen frühsommerlich verschönern. Daher müssen wir Verständnis dafür aufbringen, dass sich die Montage­arbeiten der Parkbänke doch etwas hinziehen kann.

Liebe Mitglieder, liebe Parkfreundinnen und -freunde,

es wird ein schwieriges Jahr, das „2020“. Hoffen wir, dass wir alle nach und nach weitere Erleichterungen im Umgang mit unseren Familien und Mitmenschen erleben dürfen.

Vergessen Sie aber bitte nicht, dass tausende und abertausende von Medizinerinnen, Medi­ziner und Hilfskräfte rund um die Uhr dafür arbeiten, dass wir unser höchstes Gut behalten dürfen:

Unsere Gesundheit

Ich hoffe und wünsche mir, Ihnen allen bald wieder im Stadtpark begegnen zu können.

Bleiben Sie bis dahin bitte behütet und gesund

Herzlichst Ihr

Axel Pfeffer

1.Vorsitzender

Löberstraße 19a
35390 Gießen

0641-97 17 077
0171-992 76 74

E-Mail: apfeffer@t-online.de

SIE MÖCHTEN MEHR VOM STADTPARKBOTEN LESEN?

Stadtparkbote 1/2021

Stadtparkbote 4/2020

Stadtparkbote 3/2020

Stadtparkbote 2/2020

Stadtparkbote 1/2020